Willkommen!

Auf Wünsche-Erfüller-Tour 2015


Unter dem Motto „An andere denken – Smiles verschenken“ startete am 01. Dezember 2015 die dritte Auflage der RMVsmiles Spendenaktion. Wir sagen Danke für all Ihre Vorschläge sozialer Einrichtungen im RMV-Gebiet. Insgesamt wurden fast 90 Einrichtungen angeschrieben. 39 Einrichtungen haben daraufhin Ihre Wunschzettel-Bewerbung eingesendet, 24 davon wurden im November für die Spendenaktion 2015 ausgelost und alle Wünsche der 24 Einrichtungen im Wert von je 1.000,-€ wurden ein Tag vor Weihnachten und somit einen Tag vor Aktionsende durch Ihre Unterstützung erfüllt.

Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen einen Großteil der Einrichtungen persönlich zu besuchen, um den Spendenscheck zu überreichen. Auch unser Maskottchen BuBa war vier mal mit von der Partie und hatte jede Menge Spaß mit den Kids. Aber sehen Sie doch selbst:

Jugendhilfe in der Otto-Hahn-Schule

Der Auftakt unserer Spendenscheck-Übergabe fand gemeinsam mit Herrn Oberbügermeister Feldmann aus Frankfurt in der Otto-Hahn-Schule statt. In der Jugendhilfe der Otto-Hahn-Schule werden SchülerInnen der Förderstufe sowie des Haupt- und Realschulzweiges bei der Bewältigung des schulischen Alltags unterstützt und der Übergang von der Schule ins Berufsleben gefördert. Mit Ihrer finanziellen Unterstützung für den Wunsch "Ausflüge zum Entdecken der Region" erhalten die Kinder und Jugendliche nun die Möglichkeit, unbekannte Orte kennen zu lernen und neue Erfahrungen zu sammeln. Vor allem aber haben die Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, viele schöne und positive Momente zu erleben, die frei sind von Sorgen und Nöten.

Kinder- und Jugendhaus Funk

Das Haus liegt in dem kleinen Ort Runkel in der Nähe von Limburg an der Lahn. Hier können schwer traumatisierte Kinder (seelisch und körperlich misshandelt), die keinen guten Start im Leben hatten, behütet und liebevoll betreut aufwachsen. Darüber hinaus steht Sport, Bewegung und Aktivität an einer sehr hohen Stelle – für noch mehr Spaß und Action soll nun mit den 1.000,-€ ein großes Trampolin für den Garten angeschafft werden.

Bethanien Kinder- und Jugenddorf Eltville

Das Bethanien Kinderdorf Eltville bietet für rund 70 Kinder und Jugendliche vom Säugling bis zum jungen Heranwachsenden, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihrer Herkunftsfamilie leben können, eine neue Heimat und die Chance auf eine bessere Zukunft. Mit den 1.000,-€ wurden nun Musikinstrumente zur Therapiebegleitung gekauft, denn gerade bei traumatisierten Kindern und Jugendlichen kann das Erleben von Musik dazu beitragen, dass sie in ihrer persönlichen Entwicklung und in ihrer Gemeinschaft gestärkt werden.

Kerstin-Heim

Das Kerstin-Heim in Marburg ist ein Internat für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung. Philosophie unserer Einrichtung ist, den bei uns wohnenden Kindern eine optimale Entwicklung zu ermöglichen. Leider sind die Spielgeräte sehr veraltet und müssen ersetzt werden. Der Abriss hat begonnen. Jedoch sind neue, behindertengerechte Spielgeräte zum Schaukeln, Balancieren und Wippen sind sehr kostspielig. Mit den 1.000,-€ ist der Zusschuss für ein neues Spielhaus mit Rutsche und Hängebrücke nun gesichert

Kinderhaus Frank

Das Kinderhaus Frank ist eine für den mittel- und langfristigen Aufenthalt konzipierte Wohneinrichtung für Kinder und Jugendliche (von 0-18 Jahren) mit körperlichen Behinderungen, zumeist schweren mehrfachen Behinderungen und besonders hohem Pflegebedarf. Im Vordergrund steht ganz klar, den Kindern Zuwendung und Geborgenheit zu geben und ihnen soweit wie möglich das Zuhause zu ersetzen. Die 1.000,-€ werden als Zuschussfür das Projekt „Snoezelenraum“ verwendet. Dieser dient der ganzheitlichen Förderung sowie zur körperlichen und seelischen Entspannung für die schwerst mehrfach behinderten Kinder, die im Kinderhaus Frank leben.

Biberbau – Lernen durch Tun

Im Biberbau können die Kinder zusammen mit einem der Betreuer  Tiere versorgen, im Hüttendorf oder in der Werkstatt bauen, Stockbrot backen, Feuer entfachen, im Garten naschen und vieles mehr erleben. Für die Fertigstellung des „Kunterbunten Abenteuerhauses“ fehlen fehlen jedoch seit langer Zeit die nötigen Gelder. Mit den 1.000,-€ ist zumindest schon mal die Kletterwand gesichert. Und urch das Klettern lernen Kinder Ihre Koordination & Konzentration zu verbessern, die soziale Fähigkeiten zu stärken, ihre Grenzen und Möglichkeiten austesten, sowie mit Ihren Ängsten positiv umzugehen.

Jugendheim Marbach

Die vollstationäre Wohngruppe für junge Flüchtlinge ist ein spezifisches Angebot für 14 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Trägerschaft der Jugendheim Marbach GmbH. Die schweren seelischen und körperlichen Belastungen und traumatisierenden Erlebnisse, die Ungewissheit über den weiteren Aufenthalt und die Neuorientierung in einer fremden Kultur begründen ein besonderes Schutz- und Sicherheitsbedürfnis der jungen Menschen. Der Wunsch nach Musikinstrumenten für das gemeinsame Musizieren ist Dank der Spendenaktion in Erfüllung gegangen.

Zwerg Nase Haus

Ein besonderes Weihnachtsfest konnten die Kinder im Zwerg Nase Haus Dank der Spende des RMV mit ihren Familien feiern. Es gab viele bunte Geschenke, einen prächtigen Weihnachtsbaum, einen tollen Musiker und große funkelnde Augen. Selbstverständlich sollten die Eltern und gesunden Geschwisterkinder dabei sein, um die Weihnachtstage gemeinsam zu genießen.

Kinderkrebshilfe Mainz e.V.

Die gemeinnützige Kinderkrebshilfe Mainz e.V. am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz fördert Projekte, die die bestmögliche Behandlung krebskranker Kinder am Mainzer Kinderkrebszentrum unterstützen. Mit dem Wunsch "Eine Vibrationsplatte für Kinder zur Therapie" wird Kindern und Jugendlichen mit Krebs ein gezieltes Training zur Verbesserung der Kraft, Koordination, Konzentration und des Gleichgewichts ermöglicht.

Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden

Das Kinderhospiz Bärenherz wünschte sich einen Zuschuss für das jährlich stattfindende Trauer-Familienwochenende – denn auch wenn das Kinderhospiz Bärenherz ein Ort des Lebens ist, gehören Krankheit und Tod jeden Tag zur Realität. Beim Trauerwochenende werden fünf Familien durch Pädagogen, Psychologen, Trauerbegleiterin und Geschwisterbegleitung intensiv betreut. Es ist wichtig, dass Bärenherz in diesem gesamten Prozess, der auch weit über den Tod hinausgeht, für die Familien da ist. Das sehen wir auch so und daher freuen wir uns sehr, dem Kinderhospiz Bärenherz mit dieser Spende geholfen zu haben.

Verein zur Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher e. V.

Ziel des Vereins ist es Kindern und Jugendlichen aller Kulturen zu fördern und zu unterstützen. Besonders die Bildung und die Erreichung eines Schulabschlusses sowie das Erlernen des sozialen Miteinanders im Alltag zählen zu den Schwerpunkten. Der Smiles-Wunsch im Wert von 1.000,-€ "Einen Kaufmannsladen und eine Kinderküche" ist für die Spielecke gedacht und wurde sich von den kleinen Hortkindern gewünscht.

Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.

1983 gründeten Eltern, deren krebskranke Kinder an der Kinderklinik des Universitätsklinikums Frankfurt behandelt wurden, den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ Das Ziel der Gründungsmitglieder war es, sowohl die Bedingungen für die jungen Patienten und deren Familien im stationären und ambulanten Bereich der Kinderkrebsklinik zu verbessern als auch in psychosozialer und finanzieller Hinsicht Hilfe zu leisten. Da das Spielzimmer schon 22 Jahre alt ist, muss es dringend komplett erneuert werden. Die 1.000,-€ kommen für neue Möbel und Spielsachen als genau richtig.

Kinderheim Rödelheim

In der Kinderschutzeinrichtung werden Kinder zu jeder Tages- und Nachtzeit aufgenommen,die zum Schutz in Eil- und Notfällen unmittelbar untergebracht werden müssen. Die besonderen Aufgaben der Einrichtung sind vor allem die intensive Betreuung der Kinder, Krisenbegleitung, gründliche Beobachtung des Kindes und der Familienkontakt. In enger Zusammenarbeit mit dem Jugendamt werden die Konfliktzusammenhänge geklärt, die Beteiligten werden beraten und bei ihrer weiteren Lebensplanung unterstützt. Der Wunsch nach einem Balancierteller für den Spielhof ist nun auf jeden Fall erfüllt.

Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Hochtaunus e.V.

Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Hochtaunus e.V. betreut zahlreiche Projekte in Bad Homburg. An dem Standort werden täglich 13 Grundschulkinder nach der Schule in der Sozialpädagogischen Schülerhilfe mit Mittagessen und einer intensiven Hausaufgabenhilfe betreut. Hier werden Familien und Kindern geholfen eine gleichberechtigte Chance auf einen guten Schulabschluss zu gewährleisten. Die neue Garderobe für die Grundschulkinder ist Dank der Spende bereits gekauft und angebracht.

Mädchenüro

Das Mädchenbüro ist eine interkulturelle Einrichtung für Mädchen ab 10 Jahren. Es fördert die Chancengleichheit und hilft benachteiligten Mädchen dabei den bestmöglichen Schulabschluss zu erlangen. Montags bis freitags nach der Schule treffen sich über 40 Mädchen aus ganz Frankfurt mit ihren Betreuerinnen im Mädchenbüro. Bei der RMVsmiles Spendenaktion wurde sich ein Ausflug in den Europa-Park gewünscht, der nun auch – dank der 1.000,-€ – tatsächlich geplant und umgesetzt werden kann.

Caritasverband Frankfurt e. V. – Kindertagesstätte St. Hildegard

Die Kita St. Hildegard liegt in einem Stadtteil mit einem hohen Anteil an verdichteten Problemlagen. Fast alle Kinder stammen aus Familien mit Migrationshintergrund. Die Nutzung kultureller Angebote ist bei den meisten Familien aus unterschiedlichen Gründen sehr eingeschränkt. Daher ist es wichtig – unabhängig von finanziellen oder sozialen Möglichkeiten der Familie – den Alltag erlebbar zu machen. Theater- und Konzertbesuche, Exkursionen zu verschiedenen Ausstellungen oder Museen, Besuche von Sportangeboten und ähnliches. Die Beiträge werden immer in voller Höhe von der Kita übernommen. Die 1.000,-€ unterstützen dabei sehr.

DU MUSST KÄMPFEN (DMK)

DU MUSST KÄMPFEN! Ist die Wohltätigkeitsinitiative von Tennisass Andrea Petkovic und ihrem krebskranken Freund Jonathan „Johnny“ Heimes. Die Initiative sammelt Spenden für ausgewählte Projekte, die an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche unterstützen. So wie zum Beispiel das Projekt „Supportive Sporttherapie für krebskranke Kinder der Uniklinik Frankfurt am Main“. Genau hierhin geht auch die 1.000,-€ Spende aus der RMVsmiles Spendenaktion.

Ev. Stadtmission Darmstadt e.V.

Die Evangelische Stadtmission Darmstadt e.V. engagiert sich seit 1961 in der Siedlung Akazienweg, einem Wohngebiet am Rande Darmstadts, das durch eine randständige u. isolierte Lage sowie infrastrukturelle Mangelversorgung gekennzeichnet ist. Aufgrund von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern, werden alle Altersgruppen in gruppenspezifischen Angeboten wie Kindertreff, Jungschar, Teenkreise, Frauengruppe & Frühstückstreff erreicht. Mit den 1.000,-€ kann nun auch der Mehrzweckraum neu gestaltet werden, um wieder einladend und attraktiv zu sein.

Kinder- und Jugendhaus Sindlingen

Das Kinder- und Jugendhaus Sindlingen ist eine Einrichtung der Kommunalen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Stadt Frankfurt. Zu den Aufgaben zählt es Jugendlichen aus dem Stadtteil einen Treffpunkt zur Verfügung zu stellen. Hierzu wird das Haus am Nachmittag und in den Abendstunden, für offene Treffs, Beratung und Projekte geöffnet. Der Wunsch für neue Trainingsgeräte im Fitnessraum ging schnell in Erfüllung. Der Fitness steht nun also nichts mehr im Weg.